Willkommen beim BTE AutoReiseZug

Der BTE AutoReiseZug bringt Sie entspannt über Nacht ans Ziel – und Ihr Auto oder Motorrad nehmen Sie "Huckepack" mit.

Ob Sie an Deutschland´s Küsten, in Skandinavien, den Schweizer Alpen, in Frankreich oder Italien Urlaub planen: Mit dem BTE AutoReiseZug zwischen Hamburg und Lörrach können Sie sich auf eine entspannte und sichere Zugfahrt über Nacht freuen – und Ihr Fahrzeug fährt gut gesichert auf unseren Fahrzeugtransportwagen mit.

Lassen Sie lange Strecken, Staus oder schlechtes Wetter an sich vorbeiziehen, genießen Sie Ihr Abteil und nutzen Sie die Nacht zum Schlafen. Morgens steigen Sie frisch und ausgeruht ins eigene Fahrzeug um und fahren entspannt an Ihren Zielort weiter. Machen Sie es sich in Ihrem Abteil gemütlich.

SJ EuroNight Mit dem Nachtzug von Hamburg nach Stockholm

SJ Nattag Kopie lr

Sie wollen bequem und nachhaltig nach Schweden reisen?

Wir betreiben in Zusammenarbeit mit der SJ (Schwedische Staatsbahn) einen Nachtzug zwischen Hamburg und Stockholm. Ab 30 € können Sie von Hamburg-Altona über Nacht bis in die schwedische Hauptstadt reisen. Der SJ EuroNight hält u.a. auch in Kopenhagen, Malmö, Lund, Linköping und Norrköping.

Ab dem 1. April startet der SJ EuroNight ab Berlin. Der Ticketverkauf startet in den nächsten Wochen - voraussichtlich im Februar. Wir informieren Sie und Euch dann auf unserer Homepage.

Tickets erhalten Sie auf der Website der SJ:

Buchung SJ EuroNight

COVID-19: Aktuelle Infos und Vorgaben

Als Gast im BTE AutoReiseZug reisen Sie sicher. An Bord gilt ein konsequentes Hygienekonzept. Alle Sanitärbereiche sind mit Seifen- bzw. Desinfektionsspendern ausgestattet, Bettzeug/-wäsche und Handtücher werden von uns bereitgestellt, im Liegewagen lassen sich unterwegs nach Belieben die Fenster zum Lüften öffnen. 
Weitere Vorgaben, z.B. das Tragen von Masken oder eine Impfpflicht, sind aktuell nicht vorgeschrieben. Gemäß unserer Beförderungsbedingungen übernehmen wir keine Haftung (z.B. Erstattungen) für Einschränkungen aus Ihrer Reiseplanung, die z.B. im Zusammenhang mit Corona-Auflagen entstehen.
Wir wünschen allen Fahrgästen eine angenehme Reise – bleiben Sie gesund.